Die grosse Sehnsucht

2. – 9. Februar 2020

zurück

Andreas Sommer

mehr

Andreas Sommer

Geboren in Bern wuchs Andreas Sommer am Rand des sagenträchtigen Gantrischgebietes auf. In jungen Jahren war er als Reiseleiter für Saharaexpeditionen tätig und machte dabei erste Begegnungen mit der Erzählkultur an den Lagerfeuern der Tuaregnomaden. Tief berührt von der Magie des gesprochenen Wortes und der Kraft uralter Mythenbilder begann er Märchen und Sagen der heimischen Überlieferung zu recherchieren und ihre Wirkung in der freien Dialekterzählung zu erforschen. Seit 2009 erlebt man Andreas Sommer bei zahlreichen Auftritten an Schulen und Bildungsinstitutionen, er erzählt für private Gruppen, bei Kulturanlässen und Festivals. Er publizierte zwei Bücher über die Sagenkunde des Gantrischgebietes und diverse Broschüren zum Thema. Mitarbeit bei einem aktuellen Filmprojekt über die Sagenwelt seiner Heimatregion. Darüber hinaus arbeitet er zusammen mit grossen touristischen Akteuren wie die Schweizer Wanderwege oder Postauto. Sein Herzblut gilt der Aufgabe, die Erzählkultur und die magische Weltschau unserer Ahnen für die heutige Welt neu zu pflegen und dadurch den «Bund zwischen Mensch und Natur» wieder nachhaltig zu festigen.

www.animahelvetia.ch